ELEFANTE – Wenn das Leben ein Arschloch ist!

Ich bin ein wirklich ein riesiger Fan von kleinen feinen Kurzfilmen. Ich finde diese kleinen Geschichten einfach toll, sie sind kreativ und oft einfach nur anders. Gute Geschichten müssen nicht in Überlänge erzählt werden, oft reichen auch einfach nur wenige Minuten.

ELEFANTE ist das perfekte Beispiel für dieses Genre Kurzfilm. Der Regisseur  Pablo Larcuen hat einen Film erschaffen, der einen traurig macht und im gleichen Moment absolut fasziniert. Stellt euch mal folgendes vor, eurer Leben ist fürn Arsch. Euer Job ist langweilig, euer Freund ist kein Freund, sondern nur der Einzige der sich mit euch abgibt und deine Familie hasst dich. Allein diese Vorstellung ist schon grausam und man empfindet einfach nur Mitleid. Nur jetzt kommt es noch schlimmer, ihr merkt euer Körper verändert sich und der Arzt sagt : „Ja guter Mann, sie werden zu einem Elefanten.“
Na dann Ahoi.

Dieser Film zeigt uns einfach das, was wir doch alle im Geheimen wissen. Das Leben selbst, kann das größte Arschloch sein, was uns begegnet.

 

ShareTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

One thought on “ELEFANTE – Wenn das Leben ein Arschloch ist!

  1. Toller Film, ziemlich surreal, aber irgendwie berührend. Da fällt mir doch was ein…anything unrelated to elephants is irrelephant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website