Holi Shit – Freerunning, Mehl und SlowMotion

Nehmen wir eine paar Tüten mit farbigen Mehl, eine SlowMo Kamera und ein paar Freerunners, fertig ist das klasse Videoprojekt. Der Regisseur Frank Sauer, geboren in Darmstadt, geflohen nach Berlin, hat auch schon für Schillers Lichtmeer das Musikvideo produziert. Markenzeichen sind ganz klar die tollen Kamerafahrten, die Musikauswahl und die Fassetten, wie kreative Akzente gesetzt   [.Weiterlesen.]

Twitter – und alle schreien YEAH!

Sie haben es ja lange angekündigt und heute war es soweit. Twitter geht an die Börse. Gut oder schlecht, man ist sich noch nicht einig. Zumindest kann man sagen, dass es sich für die Plattform Twitter gelohnt hat! Anders als bei Facebook, ist die Twitter-Aktie um 73% gestiegen! Das muss man erst einmal schaffen, für   [.Weiterlesen.]

Der Hobbit – Filmkritik (aus dem Archiv)

  Die Erwartungen sind hoch, sehr hoch sogar. Der Herr der Ringe gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und ich würde stundenlang weinen, wenn Peter Jackson “Der Hobbit” verhauen würde. Doch sollte man ihm doch vertrauen können oder nicht? Immerhin hat er für die ganze “Der Herr der Ringe” –  Trilogie 17 Oscars einsammeln können. Aber nun gut,   [.Weiterlesen.]

Lachsfischen im Jemen – Filmkritik (aus dem Archiv)

Manchmal schaue ich mir zufällig beim Stöbern auf YouTube irgendwelche Trailer an und manchmal ist eine echte Perle dabei! Lachsfischen im Jemen ist so eine Perle. Zur Story: Der sehr westlich orientierte und angelbegeisterte Scheich Muhammad ibn Zaidi bani Tihama hat die unglaubliche Idee, Lachse in den Jemen zu holen. Einen Traum, den er sich erfüllen will. Dazu sucht   [.Weiterlesen.]

Der Dyskograf – Papiertechno

Es ist immer wieder erstaunlich, auf welche Ideen die Leute kommen. Avoka hat eine neue Art entwickelt, um Techno zu bauen. Mit dem “Dyskografen” entsteht ein Beat auf einer Papierscheibe. Dazu nimmt man einen Edding und setzt seine Kicks, Percs und Synths nach belieben auf das Papier. Klar ist es in einer gewissen Art begrenzt, aber ich   [.Weiterlesen.]

Julia Aaumann – Gefühl und Talent

Ich streife nichts arnend durchs große weite Internet, ich durchforste meine Lesezeichen, lese Emails mit Empfehlungen und gelange zufällig auf die cargocollective Seite von Julia Aumann. Aufeinmal erwischte es mich, meine Augen fingen an zu funkeln, mein Puls stieg, mein einziger Gedanke: “Über diese Frau möchte ich schreiben!” Julia Aumann stammt aus der Nähe von Magdeburg und begann   [.Weiterlesen.]