Rapper mal ganz zarm!

If you’re having girl problems I feel bad for you, son  I’ve got 99 problems but a bitch ain’t one

Rap in Deutschland, nun wie kann man das beschreiben. Unsere Aushängeschilder sind Casper und Cro, ich glaube das reicht schon aus um sagen zu können, das Deutscher Rap an sich nicht wirklich „böse“ ist. Klar haben wir da noch Leute wie Kollegah, KC Rebell und die ganzen anderen „Bangers“, aber an sich heben diese die Deutsche Rapszene nicht wirklich auf ein anderes Level.
Die meisten Menschen finden das ja auch nicht gut, was die da so singen, mit diesem ganzen „Ficken“ und „Hurensohn“ und so, das ist ja auch nicht schön. Toll wird’s dann, wenn diese Leute ersma richtig laut die Anlage zu Lil Wayne und den ganzen aufdrehen, nein noch besser, Kanye West, mein Held!

Na darum soll es auch gar nicht gehen. Auf meiner Reise durch die depressive und stark emotionalisierte Welt von Tumblr entdeckte ich diesen Blog: Respectful Rappers.
Herrliches Ding! Stellen wir uns einmal vor, die ganzen Rapper dort draußen in der Welt, würden anfangen darauf zu achten, wie sie Dinge einfach mal ohne Kraftausdrücke ausdrücken würden. Da wird ein „Fuck the police“, von N.W.A., zu einem „Police brutality is very real, and we will not stand for it!“.

Habe mich wirklich herzhaft darüber amüsiert. Seht selbst und ihr werdet wissen was ich meine! Ich habe die originalen Texte aus den Liedern als Bildtitel eingefügt. Also könnt ihr unten lesen, wie der ursprüngliche Text war. In diesem Sinne!

(via Respectful Rappers)

ShareTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website