ReMoved – Ein Kurzfilm der einem ans Herz geht

Ich möchte euch eines sagen, dieser Kurzfilm ist keine leichte Kost. Ich glaube, es ist der erste Kurzfilm, bei dem mir wirklich eine Träne über die Wange gelaufen ist, denn diese Geschichte hinter diesem Film gibt es zwar tausendfach in unserer Welt, aber genau deswegen ist es ja auch noch umso trauriger.

In ReMoved, vom Regisseur HESCHLE, geht es um ein kleines Mädchen, dass in einer Familie aufwächst, bei der Gewalt keine Ausnahme ist. Es geht sogar soweit, dass die Kleine zur Schule gehen muss mit blauem Auge und aufgeschlagener Lippe. Die junge Schauspielerin Abby White ist in jeden Moment perfekt in ihrer Rolle und berührt einen einfach nur.

Ein Satz hat sich besonders in meinen Kopf fest eingebrannt: „Es gibt Schmerzen die sind so groß, dass man die anderen nicht mehr spürt.“ Wenn ich mir überlege dass es wirklich Kinder gibt, die eventuell nicht einmal einen Kilometer von uns weg leben genau solche Gedanken haben, dann empfinde ich Trauer, Wut und jede menge Zweifel an dieser Welt.

Ich möchte euch noch gerne den Link zu dem Soundtrack geben, denn dieses Lied ist mehr als nur wunderschön! ReMoved Soundtrack

ShareTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website