Wenn der Kopf mit zu viel Luft gefüllt ist – Ansichten von PEGIDA Demonstranten

Seit Wochen ist die PEGIDA Bewegung in den Medien, seit Wochen könne wir uns davon überzeugen, wie viel braunes Gedankengut immer noch in unserem Land vertreten ist. Erschreckend! Da treffen sich 15.000(!) Hohlbirnen zu einer Demonstration gegen die Islamisierung des Abendlandes, dazu gibts lecker Bratwurst und gutes Bier für eine kleine Mark.

Die Sendung „Panorama“ hat sich dann mal zur Demonstration begeben und die Leute gefragt, wovor sie denn eigentlich Angst haben und warum sie überhaupt demonstrieren. Die Antworten waren herrlich.

Da gab es das Argument: „Die Ausländer sollten erst einmal alle in Isolation. Die bringen doch Krankheiten ins Land, die schleppen alles ins Land!“.
Oder auch nicht zu verachten ist, dass diese Ausländer ja sowieso alle nur klauen und die Leute bestehlen. Die Kosten für diese ganzen Asylheime geht doch in die Millionen!
Da frage ich mich persönlich, ob diese Leute sich auch so beschwert haben, als sie davon hörten, dass ein Landsmann wie sie, ein großer DEUTSCHER wie Uli Höneß, dem deutsche  Staat ebenfalls Millionen gekostet hat. Natürlich nicht, denn dieser war ja auch ein krimineller Deutscher.

Ich könnte im Strahl kotzen, wenn ich sehe, was gerade in unserem Land passiert. Habe ich Leser hier auf meinem Blog, die mit der PEGIDA sympathisieren? Ich hoffe nicht. Habe ich Follower bei Facebook oder Twitter, die mit PEGIDA sympathisieren? Ich hoffe es nicht!

Und falls sich doch ein PEGIDA-SPINNER sich hier auf diesen Blog und auf diesen Beitrag verirren sollte, so möchte ich ein Wort an euch richten:

„Liebes PEGIDA Mitglied. Wahrscheinlich hast du den oberen Teil nicht hundertprozentig verstanden, vielleicht grübelst du immer noch darüber nach, wo der Bratwurststand auf der Demonstration war, doch bitte konzentriere dich einen Moment auf die Worte, die ich an dich richten möchte.

Du denkst die Ausländer die dem Islam angehören, sorgen in ein paar Jahren dafür, dass wir kein Weihnachten mehr feiern können. Mach dir keine Sorgen, der kommerzielle Aspekt an Weihnachten ist viel größer und unerschütterlicher, als jede Form von Religion. Auch in 30 Jahren wirst du noch mir Weihnachtsbaum und Weihnachtsmann feiern können.
Oft bringt ihr das Argument, dass nun schon Weihnachtsmärkte nicht mehr Weihnachtsmärkte heißen, sondern Wintermärkte. Soll ich dir sagen, woran das liegt. Die Städte möchten diese Märkte einfach länger im Betrieb lassen, denn ein Weihnachtsmarkt geht nur bis Weihnachten, ein Wintermarkt, solang es Winter ist. Das hat recht wenig mit Religion oder den „bösen“ Ausländern zu tun.

Du denkst jeder Ausländer, der ein verbrechen begeht, soll abgeschoben werden. Ok gut. Doch was machen wir mit den Deutschen, die kriminell werden? Also wenn schon, dann gleiches Recht für alle! So fordert Ihr es doch. Dann sollten wir mal langsam eine schöne einsame Insel suchen oder? Man könnte diese ja dann „Little Bavaria“ nennen. Würde ganz gut passen.

Du denkst die Ausländer nehmen DIR die Arbeit weg? Nein, jemand wie du bekommt einfach keine Arbeit. Soll ich dir sagen warum? Schlechte Zeugnisse, kaum Zähne im Maul, schlechter Körpergeruch und rechtes Gedankengut, was einfach nur zeigt, dass du blöd bist wie Brot, findet kein Arbeitgeber geil in der heutigen Zeit. Klar früher, vor ca 70 Jahren, da hättest du eine ganz große Nummer werden können, aber die Zeiten sind vorbei. Einfach vorbei. Schade aber auch. 

Vielleicht solltest du erst einmal unter die Dusche gehen, deine Alkoholsucht in den Griff bekommen und weniger Scheiße labern. Dann könnte das auch was werden. 

 

In diesem Sinne, ein frohes Fest!“

#pegidaloca

ShareTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on TumblrShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website